30.06.1992

Die KTO GmbH wird am 30. Juni 1992 in Seeon-Seebruck durch den Geschäftsführer Andreas Stockel gegründet. Das Kürzel KTO steht für Kühltechnische Organisation. Die Gründungsidee: Eine auf den Bedarf der Tiefkühlgeräteindustrie spezialisierte Transportlogistik anzubieten. 

01.07.1992

Erster Rollout: Die KTO GmbH erhält den Auftrag, 2.000 Tiefkühlgeräte deutschlandweit zu verteilen und aufzustellen. Die Kernaufgabe liegt in der zentralen Verwaltung von Seriennummern - eine besondere logistische Herausforderung, die zur damaligen Zeit (noch) nicht gängige Praxis ist.

1992

Die KTO GmbH und die G & W & Co. KG werden Partner. Die Grundsteine für eine exklusive Partnerschaft werden gelegt. Heute arbeiten beide Firmen im engen Firmenverbund. 

1993

Die KTO GmbH etabliert sich schnell als Logistikanbieter am Markt. Für unterschiedliche Kunden werden über 15.000 Tiefkühlgeräte bewegt.

1994/95

Eine Individualsoftware auf SQL-Basis, die an die Bedürfnisse der Kühlgeräte-Logistik angepasst ist, sowie eine effiziente Tourenplanung werden entwickelt und eingeführt.

 

1999

Die KTO GmbH macht sich auf dem Logistikmarkt einen Namen: Exklusiv-Dienstleistung für einen dänischen Kühlgerätehersteller - mit über 50.000 Bewegungen im Jahr.

2000

Die KTO GmbH öffnet sich dem Markt und verlegt ihren Firmensitz und Lagerstandort von Bayer nach Boppard-Buchholz. Zur Professionalisierung des Refurbishments wird die SKM GmbH gegründet.

2001

Die KTO GmbH durchdringt rasant den Markt und kann weitere Kunden gewinnen. Die Position als Marktführer auf dem Gebiet der Tiefkühlgeräte-Logistik wird ausgebaut. 

2002

Die KTO GmbH begleitet die Markteinführung für einen Supermarkt/ Discounter und liefert bzw. deinstalliert bundesweit Frischfleischtruhen.

2006

Die KTO GmbH führt ein Rollout mit über 20.000 Neugeräteauslieferung aus - inklusive Rückführung sowie Vermarktung der Gebrauchtgeräte.

2007-2014

Die KTO GmbH baut ihre Position als Marktführer weiter aus. Der Lagerstandort in Boppard-Buchholz wird kontinuierlich ausgebaut, modernisiert und erweitert, die gesamte Prozesskette,  Back-Office, Warehousing und Refurbishment optimiert. 

2015

Im Jahr 2015 werden im Auftrag verschiedener Kunden über 150.000 Gerätebewegungen geplant und ausgeführt.

2016

Die Lagereinrichtungen werden weiter modernisiert und die Lagerflächen auf insgesamt über 25.000 qm ausgebaut. Damit reagiert die KTO GmbH auf die steigende Nachfrage und die höheren Anforderungen an die Logistikprozesse.